Die Gesundheit der Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern steht schon länger als Arbeitgeberpflicht im Arbeitsschutzgesetz. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind heute nicht mehr zu trennen. Die Wichtigkeit gesundheitserhaltender und -fördernder Maßnahmen ist vor dem Hintergrund des demografischen Wandels als zusätzliche Herausforderung für die Führungskultur zu sehen. Das gilt auch für den besorgniserregenden Anstieg von Ausfallzeiten aufgrund von Krankheiten, die auf psychische Belastungen zurückzuführen sind.

Zunehmend wird die Gesunderhaltung der Mitarbeiter zu einem wirtschaftlichen Faktor über die reine Einsparung von Lohnfortzahlungstagen hinaus.

In jedem Unternehmen kann, wie schon in der Arbeitssicherheit, an verschiedenen Stellhebeln die Situation verändert werden. Und wie immer gibt es Wechselwirkungen mit den anderen Bereichen, so dass es selten bei einem Stellhebel bleibt.

  • Wo sehen Sie Möglichkeiten, mit technischen Mitteln beizutragen? Dazu gehört die Ergonomie am Arbeitsplatz genauso wie das Angebot der Kantine und die Pausenräume, möglicherweise Sportgeräte u.v.m.
  • Wo sehen Sie Möglichkeiten, mit organisatorischen Mitteln beizutragen? Dazu gehören Arbeitsabläufe, interne Kommunikation, Arbeitszeitenregelung
  • Wo sehen Sie Möglichkeiten, durch das Verhalten der Führungskräfte beizutragen? Transparente Informationspolitik, vorbildhaftes Verhalten, eine konstruktive Gesprächsführung, um nur einige zu nennen.
  • Wo sehen Sie Möglichkeiten, Ihre Mitarbeiter zu unterstützen? Dazu gehört z.B. Unterstützung im Umgang mit Stress und Belastungssituationen, (Wieder-)Herstellen eines Gemeinschaftssinns, eines Wir-Gefühls, Mitarbeiter, die weder „Auszeiten nehmen“ noch krank zur Arbeit gehen.

Studien aus den vergangenen Jahren belegen die hohe Wirtschaftlichkeit geeigneter Maßnahmen und Investitionen in ein Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Mein Angebot:

  • Analyse der Ist-Situation durch Gespräche mit Führungskräften, Mitarbeiterbefragung und Begleitung im Tagesgeschehen
  • Entwickeln geeigneter Maßnahmen und deren Planung in Workshops
  • Begleitung bei der Umsetzung der Maßnahmen

 

Interesse an Arbeits- und Gesundheitsschutz? So können Sie Kontakt aufnehmen:

Ein Angebot für einzelne Mitarbeiter finden Sie unter Personal Coaching